Der beliebte, alternative PDF-Betrachter "Foxit Reader" sowie der PDF-Editor "Foxit PhantomPDF" wurden in Version 7.3 veröffentlicht.

In den vorherigen Versionen 7.2.8.1124 und früher sowie 7.2.2.929 und früher wurden damit insgesamt zehn Sicherheitslücken geschlossen: foxitsoftware.com.

Zum Schweregrad der einzelnen Lücken gibt es keine Details, lediglich eine kurze Beschreibung je Schwachstelle samt Entdecker - größtenteils HP's Zero Day Initiative - wurden veröffentlicht.

Quelle: golem.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?