(zuletzt bearbeitet )

Skype hat eine neue App vorgestellt und für Android (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.skype.android.qik), iOS und Windows Phone (http://www.windowsphone.com/de-de/store/app/skype-qik/e145af3f-2aab-4e78-8699-ce948e26d27f microsoft.com) veröffentlicht: "Skype Qik", oder kurz "Qik".

Über Qik sollen Nutzer schnell und einfach Videonachrichten an Einzelpersonen oder Gruppen schicken können. Möglichkeiten, nur via Textnachrichten oder Sprache zu kommunizieren, gibt es dagegen nicht.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Jedes Video kann maximal 42 Sekunden lang sein, ist für 14 Tage verfügbar und wird danach automatisch gelöscht. Skype weist jedoch explizit darauf hin, dass ein Empfänger ein erhaltenes Video natürlich theoretisch extern speichern kann.

Einen speziellen Account benötigt man für die App nicht, das Einloggen funktioniert über die Mobilfunknummer.

Nutzt der Empfänger eines Videos Qik bislang nicht, so erhält er eine SMS mit Informationen, wie er die App installieren kann.

Weitere Infos zu Qik gibt's in den Quellen, unter skype.com sowie in Videoform unter youtube.com.

Quellen: blogs.skype.com, stadt-bremerhaven.de & theverge.com

Übrigens: Erst im April hatte Skype den gleichnamigen Videostreaming-Dienst eingestellt, den das Unternehmen 2011 aufgekauft hatte: support.skype.com & en.wikipedia.org.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten