Bereits 2010 hatte Twitter den Dienst "Twitter Analytics" vorgestellt, 2011 wurde er in einer Beta-Phase gestartet und ein baldiger Rollout angekündigt, 2012 war er aufgrund von Verzögerungen immer noch in einer Test-Phase.

Seither war "Twitter Analytics" Werbetreibenden, Twitter Cards-Nutzern sowie verifizierten Nutzern vorbehalten, nun hat Twitter mit dem Rollout für alle Nutzer begonnen.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Zuerst werden support.twitter.com zufolge englische, französische, japanische und spanische Nutzer, deren Account länger als 14 Tage existiert, einen Zugang erhalten, bald sollen dann alle anderen Nutzer folgen.

Mit dem Dienst sollen diese Statistiken zu ihren eigenen Tweets wie Impressionszahlen erhalten.

via thenextweb.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten