(zuletzt bearbeitet )

Wie bei der US-Zulassungsbehörde FCC eingereichte Dokumente zeigen, arbeitet Microsoft an einem eigenen Streaming-Stick, gewissermaßen einem Konkurrenten zu Googles Chromecast, der intern wohl "HD-10" genannt wird.

Dieser soll auf den Miracast-Standard setzen. Ein für Nutzer u.U. interessanter Unterschied ist hierbei im Vergleich zu Google Cast, dass der Miracast-Standard die Steuerung eines Sticks von lediglich einem Gerät aus unterstützt. Dafür wird man den Microsoft-Stick wohl auch von Windows bzw. Windows Phone aus ansteuern können.

Weitere Infos zu den Gerüchten rund um Microsofts Streaming-Stick gibt's unter theverge.com und in den Quellen.

Quellen: stadt-bremerhaven.de & t3n.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten