(zuletzt bearbeitet )

Wie Opera Software heute mitteilte, wird der mobile Browser des Unternehmens, "Opera Mini", zukünftig auf einigen Microsoft-Handys als Standardbrowser eingesetzt werden: operasoftware.com.

Auf Geräten der Nokia-Serien "Series 30+", "Series 40" und "Asha" soll er den bisherigen, von Nokia stammenden Browser "Xpress" ersetzen.

Bisherige Nutzer "betroffener" Geräte können sich den Opera-Browser nachinstallieren: opera.com.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Etwas komisch an der Ankündigung ist, dass Microsoft nach der Übernahme von Nokia eigentlich plante, die Handy-Sparte zugunsten der Smartphone-Sparte einzustellen. Davon sollten insbesondere auch die Serien "Series 40" und "Asha" betroffen sein: heise.de.

Quelle: heise.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?