Es war ein Feature, das lange gefehlt und viele Nutzer gestört hat: Die Spracheingabe von Android unterstützte bislang im Deutschen keine Satzzeichen.

Diese wurden einfach ausgeschrieben, sprich statt z.B. eines "!" fand man im Text die Phrase "Ausrufezeichen".

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Nun scheint sich diese Tatsache bei einigen Nutzern bzw. deren Android-Geräten geändert zu haben, denn diese können auch bei der deutschen Spracheingabe seit kurzem Satzzeichen verwenden.

Vermutlich wird die Änderung aktuell noch ausgerollt, der entsprechende Support-Eintrag von Google schränkt die Unterstützung von Satzzeichen jedenfalls bislang noch auf englische Spracheingaben ein: support.google.com.

Quelle: stadt-bremerhaven.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten