Nachdem Facebook vor knapp zwei Wochen damit begonnen hat, einen In-App-Browser mit Nutzern der Beta-Version der Android-App zu testen, haben nun auch die ersten Nutzer der finalen/stabilen Version der App diese Funktion erhalten.

Externe Links, die bislang in einem externen Browser wie z.B. Chrome geöffnet wurden, können so über einen in die App integrierten Browser geöffnet werden. In den Einstellungen ist es weiterhin möglich, diesen zu deaktivieren.

Berichten zufolge haben Nutzer unterschiedlicher Versionen die neue Funktion erhalten, sie wird daher wohl serverseitig freigeschaltet.

Quelle: giga.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten