Google hat seiner Websuche eine neue Funktion verpasst, die jedoch bislang noch auf die englischsprachige Version beschränkt ist.

Gibt man "Remind me to X" ein, so wird eine Box, wie man sie z.B. vom Währungsumrechner oder dem integrierten Übersetzer her kennt, angezeigt, über die sich eine entsprechende Erinnerung erstellen und in Google Now speichern lässt. Beispiel: google.de.

Die so erstellten Erinnerungen werden wie üblich auf allen mit dem Google-Account verbundenen mobilen Geräten (Smartphone, Tablet, ...) zur eingestellten Zeit von Now angezeigt.

Quelle: giga.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten