Wie der deutsche Microsoft Office-Chef Thorsten Hübschen während eines Interviews auf der CeBIT bestätigte wird noch dieses Jahr eine neue Version von Office für Mac OS X erscheinen.

"Office für Mac 2014" wäre damit der Nachfolger des vor drei Jahren erschienenen "Office für Mac 2011", das zwar seitdem kleinere Updates für z.B. Retina-Support oder Office 365-Integration, jedoch keine größeren Änderungen erhalten hat.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Wann genau die neue Version erscheinen wird ist bislang nicht bekannt.

Außerdem gibt es Gerüchte, dass Microsoft seinen Dienst OneNote als kostenlose App für Mac OS X noch diesen Monat veröffentlichen werde.

Auch eine kostenlose, vom kostenpflichtigen Office getrennte Desktop-Variante von OneNote für Windows sei in Planung, mitsamt neuer Funktionen.

Quellen: stadt-bremerhaven.de & stadt-bremerhaven.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten