Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Wie Google gestern Abend mitteilte kann Gmail ab sofort nur noch über HTTPS aufgerufen werden.

Bereits seit dem Start 2004 hat der E-Mail-Dienst die SSL-verschlüsselte Verbindung unterstützt, seit 2010 war sie standardmäßig in den Einstellungen aktiviert. Nun wurde der Zugriff über HTTP-Verbindungen vollständig deaktiviert - auch für mobile Endgeräte.

Auch intern, zwischen Google-Servern, wird jede E-Mail in Zukunft nur noch verschlüsselt bewegt. Weitere Infos gibt's in der Quelle.

Quelle: gmailblog.blogspot.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten