(zuletzt bearbeitet )

Seit dieser Woche rollt Google Version 3.0 seiner Tastatur-App für Android aus: play.google.com.

Neben einer Pop-up-Animation bei Tastendruck sowie Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen bringt die neue Version vor allen Dingen eine neue Funktion mit sich: Lernfähigkeit.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Anhand von Daten aus Google-Apps und -Diensten versucht die Tastatur-App, bessere Vorschläge und Korrekturen zu geben als bisher.

Wer dies nicht möchte kann die Funktion in den Tastatur-Einstellungen deaktivieren.

via mobiflip.de

Tipp: Sollte die App "Google-Tastatur" unter "Meine Apps" > "Installiert" nicht aufgelistet sein, so findet ihr sie u.U. unter "Meine Apps" > "Alle", und könnte sie dort nach dem Öffnen über den Aktualisieren-Button aktualisieren. 😉

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten