Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Facebook hat sich mit dem Unternehmen Oculus VR, das hinter der Virtual-Reality-Brille "Oculus Rift" steht, über eine Übernahme geeinigt. Für 2 Milliarden US-Dollar soll das soziale Netzwerk das Unternehmen gekauft haben.

Zu den Hintergründen der Übernahme hat sich Mark Zuckerberg persönlich unter facebook.com geäußert. Eine Stellungnahme von Oculus VR findet man unter oculus.com.

Das Unternehmen soll wie bislang unabhängig von Facebook weiterarbeiten können.

via mobiflip.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten