(zuletzt bearbeitet )

Wie das Wall Street Journal berichtet sind Google und der Autobauer Audi eine Partnerschaft eingegangen.

Zweck dieser sei das Ausarbeiten einer In-Car-Lösung auf Android-Basis für Navigation, Musik, Apps allgemein sowie weitere Dienste.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Genaues ist bislang nicht bekannt, könnte allerdings im Januar 2014 auf der Consumer Electronics Show (CES) veröffentlicht werden.

Quelle: stadt-bremerhaven.de

Auch andere Hersteller arbeiten bereits an einer Verknüpfung von Automobilen und Smartphones, z.B. Apple unter dem Namen "iOS in The Car".

Nachtrag vom 11. Januar: Ein paar weitere Infos zum Thema gab's wie erwartet auf der CES: computerbase.de.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten