(zuletzt bearbeitet )

Mit seiner neuen Version von Google Maps hat Google auch die Funktion der eingebetteten Karten aktualisiert.

Eine eingebettete Karte ist ab sofort für jeden Nutzer personalisiert: Ist man eingeloggt, so findet man darauf oben rechts seinen Avatar sowie auf Maps gespeicherte Orte und Markierungen des Kartenausschnitts - zusätzlich zu denen des Erstellers der Karte.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Auch optisch wurden die Karten überarbeitet, außerdem kann nun mit ihnen interagiert werden. Geplant ist, dass in Zukunft Werbeanzeigen auf ihnen dargestellt werden sollen.

Bislang fehlen (noch) ein paar Funktionen, die in der alten Version enthalten waren, z.B. das Öffnen der Karte "im Vollbild" (in z.B. einem neuen Tab) oder das Umschalten auf StreetView-Ansicht.

Über den Menüeintrag "Karte einbetten" hinter dem Zahnrad-Symbol am unteren Bildschirmrand auf Google Maps erhält man den Code zum Einbetten.

Quelle: googlewatchblog.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?