(zuletzt bearbeitet )

Wie Skype Entwicklern via E-Mail mitteilt wird die Desktop API zum Dezember eingestellt werden: https://support.skype.com/de/faq/FA214/was-ist-die-desktop-api (entfernt).

Anwendungen von Drittanbietern, egal ob Software oder Hardware, werden auf die sog. "Skype URIs" umsteigen müssen: http://developer.skype.com/skype-uris msdn.microsoft.com.

Als Grund für die Abschaltung nennt Skype zum einen das Alter der API (2004 erstmals vorgestellt), zum anderen unterstützte sie keine mobilen Anwendungen. Durch den Umstieg auf die Skype URIs sollen Entwickler ein einheitliches Bild auf allen großen Plattformen bieten können.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Neben Anwendungen, die die Desktop API verwendet haben, werden auch spezielle "Skype-Headsets" mit besonderen Buttons für die Skype-Nutzung von der Abschaltung betroffen sein.

Quellen: gigaom.com & stadt-bremerhaven.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?