Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Um Android-Apps, die für Tablets optimiert wurden, besser für Tablet-Nutzer hervorzuheben, will Google diese im Play Store ab dem 21. November besser von den restlichen Apps trennen.

Zum einen werden Tablet-Nutzer dann beim Starten der Play Store-App automatisch auf die Tablet-Kategorien weitergeleitet werden, zum anderen werden Apps, die nicht an Tablets angepasst sind, für deren Nutzer mit dem Label "Designed for phones" gekennzeichnet werden.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Weitere Details, insbesondere für Entwickler von Android-Apps, gibt's unter android-developers.blogspot.de.

via mobiflip.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?