Es war, ist und bleibt ein brandaktuelles Themengebiet: Facebook, Datenschutz und deutsche Unternehmen.

Seit Oktober 2011 verbietet das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein (ULD), speziell der Landesbeauftragter für den Datenschutz Schleswig-Holstein Dr. Thilo Weichert, Unternehmen dort das Betreiben von Facebook-Seiten.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Tun sie es trotzdem, so kann dies zu einem Bußgeld in Höhe von bis zu 50.000 Euro führen.

Drei Unternehmen haben sich nun gestern in einem Verfahren gegen diese Praxis vor dem Schleswig-Holsteinischen Verwaltungsgericht gewehrt - und Recht bekommen.

Das Gericht ist, ähnlich wie die Unternehmen, der Meinung, dass diese nicht für die Datenverarbeitung von Facebook verantwortlich gemacht werden können und deshalb die Seiten betreiben dürfen. Das ULD kann allerdings noch in Berufung gehen.

Quellen: heise.de & heise.de

Update vom 1. November:

Das ULD wird in Berufung gehen: heise.de.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten