(zuletzt bearbeitet )

Wie wäre es, wenn die Musik, die man auf seinem Smartphone hört, beim nach Hause kommen mehr oder weniger automatisch am Laptop oder an der Musikanlage weiterlaufen würde?

Genau dies will Spotify seinen Premium-Nutzern in Zukunft anbieten.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Die iOS-App soll als erste ein passendes Update erhalten: Neben dem Play- und dem Pause-Button wird man dann bei der Wiedergabe auch einen Button für "Connect" finden. Nach einem Klick darauf sollen kompatible, bei Spotify angemeldete Geräte im WLAN-Netzwerk, in dem man sich aktuell befindet, angezeigt und zur weiteren Wiedergabe angeboten werden.

Außerdem arbeite man, so Spotify, mit diversen Lautsprecher-Herstellern zusammen, sodass deren Produkte ebenfalls in den nächsten Monaten kompatibel werden. Auch Updates für die Apps für Android und Desktop-Systeme seien bereits in Arbeit.

Quellen: t3n.de & theverge.com

Update vom 1. November:

Seit kurzem sind die ersten Lautsprecher mit Spotify Connect erhältlich: news.spotify.com.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten