(zuletzt bearbeitet )

Erst Ende Mai hatte Opera eine erste Beta-Version seines neuen Browsers auf Basis von Chromium veröffentlicht, heute ist die finale Version von Opera 15 erschienen: opera.com.

Im Vergleich zur Vorgängerversion Opera 12 hat sich einiges getan, sodass Nutzer trotz automatischem Importieren in die neue Version u.U. manuell eingreifen müssen:

Zum einen wurde der eingebaute E-Mail-Client entfernt (kann separat heruntergeladen werden), zum anderen muss der Import von Lesezeichen und Notizen manuell angestoßen werden.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Mehr dazu sowie weitere Informationen zu möglichen Problemen und passenden Lösungen gibt's unter blogs.opera.com.

Quelle: stadt-bremerhaven.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten