(zuletzt bearbeitet )

Noch vor zwei Tagen haben wir darüber berichtet, dass Yahoo Berichten zufolge mit Tumblr Gespräche bzgl. einer Übernahme führt.

Das Gerücht scheint sich nun bewahrheitet zu haben: Wie das Wall Street Journal auf Twitter mitteilte haben sich die beiden Unternehmen geeinigt.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

1,1 Milliarden US-Dollar hat sich Yahoo demnach die Übernahme kosten lassen - man darf daher gespannt sein, was man dort mit der Blog-Plattform vorhat.

Eine offizielle Stellungnahme zum Deal gibt es bis jetzt von keinem der beiden Unternehmen.

via stadt-bremerhaven.de

Update vom 20. Mai:

Yahoo hat den Kauf mittlerweile bestätigt. Tumblr soll wie bisher eigenständig arbeiten können. Quelle: info.yahoo.com

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten