(zuletzt bearbeitet )

Seit gestern zeigen mehrere deutsche Newsdienste, z.B. spiegel.dezeit.de und golem.de, auf ihrer Startseite und teilweise weiteren Unterseiten einen Hinweis bzw. eine Warnung an, wenn man einen Werbeblocker wie Adblock Plus nutzt.

In den jeweiligen Stellungnahmen dazu (siehe z.B. golem.de oder spiegel.de) weisen die Dienste darauf hin, dass ihnen wichtige Einnahmen durch die fehlende Werbung entgehen und man doch bitte ihre Websites als Ausnahmen in den Blocker aufnehmen soll.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Die negative Kritik an dieser "Aktion" war bisher - mindestens gefühlt - riesig. Eines der häufigsten Argumente gegen eben jenes Deaktivieren von Werbeblockern ist, dass die meiste Werbung störend und irrelevant sei. Wolle man Einnahmen erzielen solle man doch auf andere Möglichkeiten (z.B. Spenden oder Flattr) umsteigen. 

Unabhängig von den nun beteiligten Websites stimmt es in meinen Augen ganz allgemein jedoch, dass viele Werbeanzeigen das Surf-Erlebnis erheblich beeinträchtigen.

Macht euch am besten ein eigenes Bild davon, ob und wo ihr euren Werbeblocker aktiviert habt und ob bzw. wie ihr vielleicht kostenlose Angebote unterstützen könnt/möchtet. Und wer sich fragt, wie Servaholics zu dem Thema steht, kann ja einen älteren Artikel vom Februar 2012 lesen: "In eigener Sache: Werbeblocker? Kein Problem!".

Fun fact: Die Zahl der AdBlock Plus-Nutzer ist seit dem Aufruf rasant gestiegen: twitter.com/AdblockPlus.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten