(zuletzt bearbeitet )

Der Verbraucherzentrale Bundesverbandes e.V. (VZBV) hat vor Gericht gegen Valve einen Teilerfolg erzielt:

Valve hat zugestimmt, dass ab dem 31. Januar (morgen) Steam-Spiele auch dann weiterhin gespielt werden können, wenn man Änderungen an den AGB nicht zugestimmt hat. Wie genau die Umsetzung hierfür aussehen wird ist noch nicht bekannt.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Keine Einigung gab es dagegen beim Weiterverkauf gekaufter Spiele - dies ist weiterhin nicht möglich.

Im September 2012 hatte der VZBV Valve abgemahnt. Im Januar 2013 folgte dann eine Klage.

Quelle: golem.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten