Vor wenigen Wochen haben wir über ein Update von Facebook berichtet:

Durch dieses sollten Betreiber von Fanpages mit Städtenamen (hauptsächlich eben die Fanpages der Städte) "gezwungen" werden, den Namen der Seite abzuändern, bspw. um einen Zusatz á la "Stadtportal" zu erweitern.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Da dieses Vorgehen scheinbar für viel Unmut sorgte, gab es nun ein Treffen von Facebook- und Städte-Vertretern.

Zwei bisher offene Fragen werden u.a. beantwortet:

  • Es werden keine Seiten einfach so "abgeschalten", sondern wie oben angedeutet "migriert", d.h. Fans, Beiträge, Fotos, ... bleiben erhalten.
  • Die URL einer Seite bleibt ebenfalls unverändert.

Außerdem hat Facebook etwas bestätigt, das bisher eher ein Gerücht war: Unter den frei werdenden Städtenamen will das Netzwerk selbst generische Informationen zu den jeweiligen Städten anbieten.

Quelle: allfacebook.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten