Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Einmal mehr brodelt die Gerüchteküche rund um Facebook.

Wie pocket-lint.com berichtet plant das soziale Netzwerk den Kauf von Opera Software, der Firma hinter dem erfolgreichen Browser Opera, der speziell auf Smartphones weit verbreitet ist.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Gerüchte, dass Facebook einen eigenen Browser plane, gibt es schon länger.

Mit Opera könnte Facebook durchaus seine Möglichkeiten, mit Google und co. auf unterschiedliche Bereichen mitzuhalten, ausbauen.

Quellen: mobiflip.de & winfuture.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?