Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Google hat für sein soziales Netzwerk Google Plus einen kleinen Werbespot veröffentlicht:

http://youtu.be/Osrj1DRvbkQ (Video entfernt ☹ ) (via t3n.de)

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Ob Google damit jedoch die richtige Zielgruppe (im Video Familien) anspricht, möchte ich bezweifeln. 😉

Mir persönlich sind bisher keine (werdenden) Eltern bekannt, denen Google+ ein Begriff ist. 😁

Deine Meinung zu diesem Artikel?


3 Kommentare zu "Google: Werbespot für Google Plus" (RSS)

Seit wann wird der ausgestrahlt?
Schließlich soll der Webespot Google+ ja gerade bekannt machen. Wenn er nur Wirkung hätte, wenn es schon bekannt wäre, wäre er unnötig.
Wenn also jetzt noch „niemandem“ Google+ ein Begriff ist, so soll es dadurch ja gerade erst gesteigert werden.
Laut YouTube wurde das Video am 28. Februar "veröffentlicht".

Mein Kommentar bezog sich, wie eigentlich zusammen mit dem Video deutlich werden sollte, auf die Suggestion, dass junge Familien ihr Leben auf G+ teilen möchten. Dies entspricht in meinen Augen sehr der Idee hinter Facebooks Timeline. 😉

Für G+ sehe ich dagegen, wie übrigens viele andere auch, eine andere Zielgruppe. Viele nennen es bspw. ein Netzwerk für eher Internet-nahe Menschen.
Deswegen ja die Werbung.
Wenn die Familien ihr Leben jetzt schon auf Google+ teilen möchten, wäre es ja nicht notwendig. Gerade, weil es nicht so ist, braucht es die Werbung.

Die Werbung richtet sich an Familien, die ihr Leben teilen möchten und bietet dafür Google+ als neue Plattform an. Damit eben diese Leute nicht nur Facebook dafür kennen, sondern auch eine Alternative aufgezeigt bekommen.

Daher finde ich die Werbung auch sinnvoll. Ob sie etwas bringt, ob sie auf Dauer überzeugt, ist natürlich eine andere Geschichte. Aber das hat mit dem aktuellen „Zielgruppenzustand“ eher weniger zu tun.

Ein Trackback oder Pingback zu "Google: Werbespot für Google Plus"

[…] wird wohl abwarten müssen, in wie weit die Anstrengungen von Google als auch die neue TV-Kampagne Wirkung zeigen. Fakt ist: Plus macht Spaß. Die andere Frage: sehen das auch die unzähligen […]