Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Der Social-Payment-Dienst Flattr hat heute seine Buttons um ein neues Extra erweitert.

Standardmäßig wird nun beim Überfahren eines Buttons mit der Maus ein sog. "Popout" angezeigt, in dem die bisherigen Flatterer der Sache angezeigt werden.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Website-Betreiber können dieses Feature deaktivieren, indem sie entweder die URL des API-Skripts (http://api.flattr.com/js/0.6/load.js?mode=auto&popout=0) oder das rel-Attribut eines einzelnen oder aller Button-Links (rel="flattr;category:text;popout:0") anpassen.

WordPress-Nutzer sollten ggf. ihr Flattr-Plugin auf Version 1.1.1 aktualisieren - diese enthält eine Einstellungsoption zum Deaktivieren. 😉

Laut Blog sind weitere Änderungen an den Buttons geplant. Mehr dazu findet man unter blog.flattr.net.

Quelle: blog.flattr.net

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten