(zuletzt bearbeitet )

Google hat heute Nacht testweise für ca. 10% der Google+-Nutzer seine neue Funktion "Find my face" freigeschalten.

Ähnlich wie bei Facebook ist dies eine Funktion zur Gesichtserkennung auf hochgeladenen Bildern.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Dabei gibt es zwei Schritte, die "Find my face" vollständig aktivieren (Quellen sind leider nicht sehr eindeutig in ihren Beschreibungen; Quelle hier: spiegel.de):

  1. Standardmäßig ist die Funktion deaktiviert. Wird sie aktiviert, so wird anhand der eigenen Bilder eine Art Fingerabdruck/Gesichtsmodell des eigenen Gesichtes erstellt. Wird die Funktion wieder deaktiviert, so wird dieser gelöscht.
  2. Nun wird Freunden vorgeschlagen, sie sollten dich doch auf hochgeladenen Bildern markieren ("taggen"). Jede Markierung musst du selbst jedoch erst noch einmal bestätigen.

Dieser "doppelter Zustimmungsmechanismus" ist Googles Reaktion auf die hohe Empfindlichkeit bzgl. Gesichtserkennung speziell in Deutschland, die sich noch heute in den Diskussionen mit Facebook zeigt.

Mehr zu "Find my face" gibt's auch unter heise.de und zeit.de.

Quelle: http://www.tagesschau.de/inland/googlekennung100.html (offline)

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten