(zuletzt bearbeitet )

Im Juni hat Google mitgeteilt, dass die zwei Werte me und author für das Attribut rel für Links die Suchergebnisse beeinflussen werden.

Mit diesen Angaben will Google Inhalte Autoren besser zuordnen können. Wird in einem Artikel auf das Profil des Autoren verlinkt, so sollte der entsprechende Link rel="author" enthalten. Wird auf dem Profil auf andere Profile, z.B. auf Twitter oder Facebook, verlinkt, so sollten diese Links rel="me" enthalten.

Auf yoast.com können WordPress-Nutzer nachlesen, wie genau man ein solches Netzwerk aus Artikeln und Profilen leicht erstellen kann.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?