(zuletzt bearbeitet )

Ich gebe zu: Den eigenen Quellcode zu validieren macht nur bedingt Spaß und ist für viele ein riesiger Aufwand, denn je später man damit anfängt, desto mehr muss man im Nachhinein tun. Typische Fehler beim Validieren haben wir euch bereits vorgestellt, und heute kommt eine ganz spezifische Fortsetzung.

Wer seinen Quellcode gemäß XHTML 1.0 Strict validieren möchte, der wird sehr schnell erkennen, dass dieser Doctype das Attribut target nicht (mehr) unterstützt. Was tun also, wenn man Nutzer "zwingen" möchte, eine neue Seite in einem neuen Fenster/Tab zu öffnen? Dies kann bspw. bei einer Registratur, an deren Ende die AGB verlinkt sind, sinnvoll sein.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Mit JavaScript bzw. jQuery kann man bspw. entsprechende target-Attribute nachträglich einfügen lassen. Der Validator erkennt diese dann nicht.

Andy Girvan hat ein Script namens Blankit auf GitHub veröffentlicht, das als Beispiel/Vorbild dienen kann: https://github.com/andygirvan/Blankit (entfernt; Alternative: https://github.com/adamsimms/Blankit). Mit diesem werden alle Links um ein entsprechendes Attribut erweitert, Einstellungsmöglichkeiten gibt's nur wenige. Für einzelne target-Attribute also nichts, jedoch gut wenn bspw. alle externen Links erweitert werden sollen. 😉

Vergesst jedoch nicht, dass Strict vermutlich nicht ohne Grund target nicht mehr kennt. Unter Umständen kann man sich ja auch mit XHTML 1.0 Transitional zufrieden geben. 😁

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten