(zuletzt bearbeitet )

Eigentlich wollte ich diesen Artikel nie schreiben. Dies hatte bisher zwei Gründe:

  1. Es ist ein Artikel, der sich mit einem von mir erworbenen Gerät der Marke Apple beschäftigt. Ich möchte durch meinen Artikel, der durchaus Kritik an dieser Firma enthalten könnte und/oder wird, keine neue Diskussionsgrundlage für "Apple vs. Microsoft" bieten.
  2. Ich möchte nicht in die Schublade "Oh, ein Macbook-Nutzer, und dann auch noch ein Pro mit 17 Zoll. Der hat sicher auch ein iPhone, 'nen iMac und so weiter. Bonzen-Sau." gesteckt werden. Nein, ich habe kein iPhone und auch keinen iMac - nur mein "kleines" Macbook Pro.

Da mich jedoch in den letzten Stunden mehrere Personen auf einen meiner Tweets angesprochen haben, möchte ich dieses Erlebnis mit euch trotzdem teilen. Vielleicht kann ich ja irgendwann jemandem mit diesem Artikel helfen.

Seit gestern bin ich temporär wieder Windows-Nutzer, denn mein Macbook bootet nicht mehr. Beim Drücken des Ein-/Aus-Knopfes fährt er eine Sekunde lang hoch, und geht dann sofort wieder aus. Da ich nicht bis Montag warten bzw. vorab Informationen haben wollte, habe ich das Problem auch in einem bekannten Forum gepostet: macuser.de.

Ja, das ist der Stand soweit. Ich bin jetzt also vorerst wieder Windows-Nutzer und versuche, euch trotzdem weiterhin mit Artikeln zu versorgen. 😛

Ab Montag bzw. im Laufe der nächsten Woche werde ich euch an dieser Stelle sicher auch noch mit mehr Informationen versorgen. Drückt mir die Daumen ... 😉

Update vom 25. Juli: So, Gerät in der Reparatur abgegeben.

Update vom 01. August: Gerät aufgrund einer Zusatzgarantie kostenlos repariert. 🙂

Deine Meinung zu diesem Artikel?