(zuletzt bearbeitet )

Nächste Woche, zwischen dem 6. und 10. Juni, findet wie jedes Jahr wieder Apples World Wide Developers Conference (WWDC) in San Francisco statt. Großes Highlight ist dabei, ebenfalls wie jedes Jahr, die Keynote zu Beginn der WWDC am Montag (19.00 Uhr unserer Zeit). Auf dieser stellt Apple bzw. dessen CEO Steve Jobs jedes Jahr die großen Neuerungen und neue Produkte im Soft- und Hardwarebereich vor.

Auch dieses Jahr wird die Keynote von Steve Jobs gehalten. Dies gab Apple heute in einer Pressemitteilung bekannt. Und, im Gegensatz zu den vorherigen Jahren, gibt Apple außerdem die großen Themen der Keynote an: Mac OS X 10.7 - genannt “Lion” -, iOS 5 und die iCloud. Letzteres wird sehr wahrscheinlich nicht nur Apples bisherigen Cloud-Dienst MobileMe ablösen, sondern auch Platz schaffen für z.B. kommende Musik-Streaming-Dienste.

iOS 5 wird wohl kein wirkliches iOS 5 sein - ein großer Sprung ohne entsprechende Hardware? Kaum vorstellbar. Dennoch sollen gerade für Entwickler einige schicke neue Dinge hinzukommen, um Apps schicker und schneller zu machen (Quelle: t3n.de).

Das dritte  Hauptthema wird der Löwe sein. Die achte, große Veröffentlichung ("major release") von Mac OS X sei auch schon im Apple-internen Live-Test, was bisher immer Anzeichen für eine baldige Veröffentlichung war (Quelle: engadget.com). Und mal ehrlich: was wäre denn besser, als eine “available today”-Meldung am Montag Abend? 😉

Apples Pressemitteilung: apple.com/pr/

Nachtrag vom 01. Juni:

Gerüchten zufolge soll in iOS 5 auch Twitter besser integriert sein, z.B. soll es bessere Bilder-Upload-Möglichkeiten geben. Quelle: appleinsider.com

Über Gravis wurde ich auf eine Präsentation aufmerksam, die mögliche Änderungen bzw. Neuerungen in iOS 5 vorstellt: http://public.iwork.com/document/de/?a=p1032188412&d=iOS_5_Concept.key (offline).

Über den Autor:

Grafikdesigner, Webentwickler und Schreiberling. Außerdem Art Direktor und Redakteur beim Spongo. Liebt angebissene Äpfel!

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten