(zuletzt bearbeitet )

Bei meinen Nachforschungen zur Revolution in Ägypten bin ich u.a. auf eine wie ich finde tolle und interessante Seite der Google.org-Projekte gestoßen. Unter dem Titel "Crisis Response" werden Daten aus unterschiedlichen Google-Projekten zu aktuellen Krisen weltweit zusammengefasst und bieten somit Hilfe.

Schaut man sich bspw. die Seite zu Ägypten an (http://www.google.com/crisisresponse/egypt.html), so werden dort u.a. Telefonnummern des Militärs, der Flughäfen und Botschaften bereitgestellt, IP-Adressen der damals gesperrten Dienste wie Twitter oder Facebook veröffentlicht und über Karten Krankenhäuser sowie Blutspende-Möglichkeiten koordiniert.

Auch zur aktuellen Krise in Christchurch, Neuseeland, gibt es eine Info-Seite: http://www.google.com/crisisresponse/christchurch_earthquake.html (offline).

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?