(zuletzt bearbeitet )

Ein Bug hat heute viele iPhone-Nutzer auf der ganzen Welt schwer erschrocken: Der Wecker klingelte heute bei den meisten nicht. Schuld daran ist ein Bug im iPhone-Wecker, und so blieb dieser zum Jahresbeginn ... still.

Bis dato gibt es noch keine Reaktion von Apple. Bereits bei der Umstellung auf die Winterzeit gab es beim iPhone Probleme. Der Wecker klingelte trotz richtiger Uhrzeit eine Stunde zu spät.

Punktuelle Problemlösung: Wer die Wiederholung für den Wecker aktiviert, scheint nach ersten Angaben vom Bug nicht betroffen zu sein.

Quelle: http://bazonline.ch/

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?


Ein Kommentar zu "iPhone-Nutzer konnten dank Bug heute ausschlafen" (RSS)

Irgendwie wurde mir Apple heute sympatisch. - Ich konnte ausschlafen 😁