(zuletzt bearbeitet )

Das soziale Netzwerk Diaspora, welches sich aktuell noch in seiner Alpha-Version befindet, wurde kürzlich als eines der schnellst wachsenden Netzwerke ausgezeichnet. Der Open-Source-Webserver, der durch ein verteiltes System zentralisierte Dienste wie Facebook ablösen soll, ist damit in allen Kategorie der Kriterien weit vorne mit dabei.

Besonders wichtig ist den Entwicklern das Extra der "Aspekte" ("Aspects"), die es ermöglichen, Kontakte besser zuzuordnen und Inhalte somit kontrollierter freizugeben. Auch ansonsten legt Diaspora einen besonderen Fokus auf Datenschutz.

Bis jetzt ist eine Nutzung nur nach Einladung, z.B. per E-Mail, möglich, mehr dazu und zu den Ideen hinter dem Projekt auf joindiaspora.com.

Quellen:
winfuture.de über die Auszeichnung
winfuture.de über den Start der Alpha-Phase

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

3 Kommentare zu "Diaspora Alpha ausgezeichnet" (RSS)

15. Januar 2011 11:51 UhrAntworten#
hi,

die Frage ist: Kann dieses Projekt noch seine Lücke finden? Ich meine, es gibt Facebook mit über 500 Millionen (nach eigenen Angaben) Benutzern. Warum sollte man sich nochmals woanders anmelden?
Was hat Diaspora, was Facebook nicht hat und was absolut entscheidend ist?

Gruß,
Max
15. Januar 2011 12:05 UhrAntworten#
Chris (Administrator)
Laut Entwickler ist das erwähnte Aspekte-Extra der entscheidende Faktor. Facebook ist ja nicht gerade für seinen Datenschutz bekannt 😁
Doch ich stimme dir zu: Wie schnell sich dieses Netzwerk durchsetzt, kann man gut in Frage stellen.
Aber wir sollten optimistisch sein: Facebook wuchs schließlich auch recht schnell 😉
15. Januar 2011 19:38 UhrAntworten#
Ich hatte damals schöne Anmeldeschwierigkeiten.

Punkt 1:
Es gab/gibt keinen Hinweis, welche Zeichen das Passwort beinhalten und wie lang es sein darf.
Es gab auch keine technische Maximallänge, sodass ich mein 26 Zeichepasswort mit Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen seelenruhig eingegeben hab.

Punkt 2:
Ich konnte mich nicht einloggen. Hmm komisch. Was hab ich denn falsch gemacht?
Gut, Passwort vergessen Funktion. Erst dort wurde ich bei neuer Eingabe meines Passwortes darauf aufmerksam gemacht, dass nur 20 Zeichen erlaubt waren.
Na toll, hätte man mir auch früher sagen können.

Punkt 3:
Neues Passwort, alles konform, wie es sein soll.
Was geschah?
http://data.eisteewand.de/diasporafacepalm.png
Bäm! Ich hab Felder nicht ausgefüllt, die gar nicht existierten.

Zwei Einladungen hab ich insgesamt dafür verhau'n, danach konnte die Person, die mich einladen wollte, auch keine mehr versenden.
Ehrlich gesagt, fand ich das selbst für eine Alpha ziemlich fail.

Mittlerweile lungere ich seit langem auf der Einladungswarteliste mit meiner E-Mailadresse, kam aber wohl niemand dazu. Denn mehr konnte ich von Diaspora bisher nicht testen, nur weil ich ein sicheres Passwort wollte..

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten