Berichten zufolge hat Facebook damit begonnen die europäischen Nutzer seiner "Haupt-App" für Android und iOS bei der Nutzung der Nachrichten-Funktion dazu aufzufordern, sich die Messenger-App zu installieren.

Bislang konnte man auch ohne die Messenger-App Nachrichten über Facebook verschicken. War diese jedoch installiert, so wurde man ggf. aus der Haupt- in die Messenger-App umgeleitet.

Nun sollen wohl alle Nutzer zum Umzug auf die Messenger-App gezwungen werden. Nach der Aufforderung habe man nur noch zwei Wochen Zeit, bis Nachrichten nur noch über die separate App verschickt werden können.

Der Grund für diese Änderung ist wohl, dass die Nachrichten-Funktion sowohl aus Geschwindigkeits- als auch aus Komfortabilitätsaspekten problematisch für die "normale" Facebook-App war.

Vermutlich werden nach und nach alle Nutzer weltweit eine entsprechende Aufforderung erhalten. Wie sich die Umstellung z.B. auf die Windows Phone-App auswirkt ist bislang nicht bekannt.

Quelle: giga.de

Kommentieren Flattr Twitter Google+ Facebook

Gestern hat Google Version 34 seines Browsers Chrome veröffentlicht: googlechromereleases.blogspot.de. Zum einen behebt das Update 31 Sicherheitslücken und aktualisiert den eingebauten Flash Player, zum anderen bringt es neue sowie überarbeitete Funktionen insbesondere für Entwickler: Unterstützung von "Responsive Images", z.B. über das HTML-Attribut srcset Zugriff auf Web-Audio-API auch ohne Präfix Neue APIs für Apps und Erweiterungen ... weiterlesen

Wie angekündigt ist seit gestern das sog. "Windows 8.1 Update 1" kostenlos für Nutzer mit Windows 8 und 8.1 verfügbar. Über die Windows Update-Funktion kann die Sammlung mehrere Patches/Updates heruntergeladen und installiert werden - sofern diese sich nicht bereits dank automatischer Updates selbst installiert hat. Ab Mai werden nur noch solche Windows 8.1-Nutzer weitere Updates ... weiterlesen

Gestern Abend wurde Version 3.8.2 von WordPress veröffentlicht. Das Sicherheitsupdate behebt ein paar (mögliche) Sicherheitslücken und neun Bugs. Nutzer, die die automatische Aktualisierung aktiviert (bzw. nicht manuell deaktiviert) haben, erhalten das Update im Laufe der nächsten Stunden. Alle anderen sollten zeitnah ein manuelles Update durchführen. Die Update-Server scheinen derzeit jedoch ein wenig überlastet zu sein ... weiterlesen

Mit dem Ablauf des gestrigen Tages endet eine Ära: Windows XP hat das letzte Mal Updates erhalten, und wird es in Zukunft nicht mehr tun. Einzige Ausnahme: Im Rahmen eines sogenannten "Custom Support Agreement" können bspw. Firmen oder Regierungseinrichtungen weiterhin Sicherheitsupdates erhalten - allerdings gegen Geld. Weitere Informationen zum Ende von XP gibt's unter microsoft.com. Dort ... weiterlesen

Google AdSense (Werbung)

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers können wir an dieser Stelle leider keine Werbung anzeigen.
Als Blogger benötigen wir diese jedoch um diverse Kosten abzudecken. Vielleicht möchtest du uns ja etwas via Flattr spenden? (Weitere Infos zu Flattr) Flattr this

In der Software-Bibliothek OpenSSL wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, durch die der Arbeitsspeicher des ausführenden Gerätes ausgelesen und die Sicherheit von TLS-Verbindungen untergraben werden kann. Angreifer könnten damit theoretisch an Private Keys von betroffenen Servern gelangen, wobei vermutlich eine sehr große Anzahl an u.a. Web- und E-Mail-Servern betroffen ist. Der Fehler steckt laut den Entdeckern im Code der sog. ... weiterlesen

Twitter hat heute damit begonnen ein neues Design für die Web-Profile seiner Nutzer auszurollen. Ein größeres Profilbild und ein riesiger Header sind die auf den ersten Blick sichtbaren Änderungen. Außerdem neu sind die drei folgenden Funktionen: Beste Tweets: Tweets mit viel Aufmerksamkeit und vielen Reaktionen werden größer dargestellt. Pinned Tweets: Ein Tweet kann im oberen ... weiterlesen

E-Plus und WhatsApp haben heute offiziell ihr neues, gemeinsames Tarif-Angebot vorgestellt: eplus.de/whatsapp. Mit der "WhatsApp SIM" erhalten Nutzer einen Prepaid-Tarif ohne Grundgebühr, Mindestumsatz oder Vertragsbindung, der auf das E-Plus-Netz setzt und von E-Plus hierzulande "vertrieben" wird. Das Besondere daran: Die Nutzung der WhatsApp-App bzw. das dadurch genutzte Datenvolumen wird nicht berechnet. So kann der Dienst ... weiterlesen

Letzte Woche wurde bekannt, dass die Staatsanwaltschaft im niedersächsischen Verden während Ermittlungen zu Botnetzen auf einen neuen Datensatz mit 18 Millionen Login-Daten gestoßen ist. E-Mail-Adressen und dazugehörige Passwörter sind darin enthalten, vermutlich zu Online-Konten wie E-Mail-, Foren- oder Online-Shop-Konten. Davon sollen rund drei Millionen Daten deutschen Nutzern gehören. Ziel des immer noch aktiven Botnetzes sei es wohl, ... weiterlesen


Seite: 12345»102030»388


Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten