Archiv für das Schlagwort "WhatsApp"

364 Beiträge (RSS-Feed)

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 YouTube hat angekündigt, dass die "YouTube Originals" genannten Eigenproduktionen des Dienstes bald kostenlos, dafür werbefinanziert, bereitgestellt werden: youtube.googleblog.com & googlewatchblog.de. Die klassische Version von Minecraft von 2009 lässt sich seit dieser Woche im Browser spielen: minecraft.net & t3n.de. Der Spielehersteller Ubisoft will mittels ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Weil ein Zertifikat abgelaufen ist, hat Mozillas Browser Firefox in der Nacht von Freitag auf Samstag bei einem (Neu-)Start viele Add-Ons automatisch deaktiviert, weil sie nicht mehr gültig signiert waren. Zwischenzeitlich wurde über die Studien-Funktion des Browsers, die standardmäßig in den Datenschutz-Einstellungen aktiviert ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Die Chrome-Entwickler planen aktuell Änderungen an der sog. WebRequest-API des Browsers, wodurch zukünftig möglicherweise Werbeblocker nicht mehr funktionieren könnten: bugs.chromium.org, golem.de & googlewatchblog.de. Mit Version 2.19.22 seiner iOS-App hat WhatsApp eine Sicherheitslücke geschlossen, durch die man den Schutz der App mittels Face ID ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Mit Version 2.19.20 seiner iOS-App unterstützt der Messenger WhatsApp seit dieser Woche die beiden Funktionen Face ID und Touch ID zum Entsperren: itunes.apple.com, faq.whatsapp.com & blog.whatsapp.com. Erneut hat ein Sicherheitsforscher eine Sicherheitslücke im Schlüsselbund von macOS entdeckt: heise.de & heise.de. Einen Patch gibt ... weiterlesen

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links. 🙂 Nach der "Collection #1" mit 2,7 Milliarden Login-Daten wurden diese Woche auch "Collection #2" bis "Collection #5" mit insgesamt 2,2 Milliarden Datensätzen veröffentlicht - die eigene E-Mail-Adresse prüfen kann man mittels des "Identity Leak Checker" des Hasso-Plattner-Instituts: heise.de. Im Rahmen seiner Insider Previews ... weiterlesen