Suchergebnisse für "sonderzeichen" (RSS)

Google hat seine Websuche überarbeitet, sodass diese nun eine bessere Unterstützung für Programmiersprachen-Operatoren wie "==", "===" und "+=" sowie für Sonderzeichen in Namen wie beispielsweise beim Editor "Notepad++" bietet.

Bislang erhielt man zum Beispiel bei einer Suche nach der Programmiersprache "c++17" primär Ergebnisse zum Flugzeugmodell "c17" - dies soll nun nicht mehr vorkommen.

Quelle: blog.google

Die WordPress-Nutzer unter euch kennen es vermutlich: Adressen von Artikeln können über sog. Permalinks (auch: "Slugs") besonders suchmaschinenfreundlich, zu "sprechenden Namen", gemacht werden. Aus einem é wird ein e, aus " und * ein - bzw. ein Leerzeichen, und aus mañana wird manana - damit können Suchmaschinen meistens um einiges besser umgehen. Wer dies mit PHP nachbauen ... weiterlesen

Kurz notiert

Wer auf seiner Seite Sonderzeichen wie Ç oder ʥ verwenden und trotzdem einen validen (fehlerlosen) Quellcode bieten möchte, der muss solche Zeichen speziell "codieren". Statt ʥ sollte man deshalb bspw. ʥ verwenden.

Doch wer kennt all diese Codierungen auswendig? Eine tolle Auflistung gibt's unter unicodinator.com, erstellt von joewlarson.com. 😉

Noch nicht genug von den heutigen Artikeln? Kein Problem. Viel Spaß mit der folgenden Google-Links-Sammlung dieser Woche. 😉 Forscher haben eine neue Angriffsmethode für Android vorgestellt, die auf den geteilten Speicher des Betriebssystems für Apps setzt: futurezone.at. Statt wie bislang Daten manuell für den "Knowledge Graph" einzupflegen will Google langfristig mit seinem Programm "Knowledge Vault" das Aufbereiten ... weiterlesen

Ein kleiner Tipp an alle, die ab und zu einmal ein Paragraphzeichen (§) auf ihrem Android 4.4-Gerät tippen möchten. Solltet ihr die Standard-Tastatur verwenden, so werdet ihr vermutlich das Zeichen nicht darauf finden. Es versteckt sich auf der Zeichenseite für Sonderzeichen hinter der Taste "~[<" (ggf. vorher per "?123"-Taste auf die Seite mit diesem Zeichen ... weiterlesen

:)