Microsoft hat gestern Build 14942 der Vorschau-Version zu Windows 10 veröffentlicht. Dieser bringt neben allgemeinen Fehlerkorrekturen u.a. die folgenden Neuerungen und Änderungen:

  • Neue Möglichkeit, die App-Liste aus dem Startmenü auszublenden
  • Photos-App wurde aktualisiert + ist nun auch für die Xbox One verfügbar
  • Neues Windows Update-Icon
  • Die sog. "service hosts" (svchost.exe-Prozesse) werden auf Systemen mit 3,5 GB RAM oder mehr als separate Prozesse im Task-Manager angezeigt.
  • Das maximale Intervall für Nutzungszeit ("Active Hours"), in der keine Windows-Updates installiert werden sollen, beträgt nun 18 Stunden.
  • Die Sprachausgabe ("Narrator") unterstützt neue Tastenkombinationen zur Navigation in Formularen.
  • Der Registry-Editor (regedit) hat eine Adressleiste erhalten.
  • Verbesserungen in den Bereichen Touchpad und Upgrade-Erfahrung

Quelle: blogs.windows.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten