Wie mashable.com berichtet, testet Facebook aktuell eine neue Funktion, die Opfern von Identitätsdiebstahl im sozialen Netzwerk helfen soll.

Fake-Profile sollen dabei zukünftig automatisch von einem System erkannt werden. Nach einer manuellen Prüfung durch einen Facebook-Mitarbeiter kann dann das potentielle Opfer, dessen Profil (insbesondere Name und Profilbild) vermutlich kopiert wurde, informiert werden und angeben, ob es sich bei dem Profil tatsächlich um Identitätsdiebstahl handelt.

Diese neue Möglichkeit soll seit November 2015 getestet werden und für drei Viertel der Nutzer bereits verfügbar sein.

Quelle: heise.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten