(zuletzt bearbeitet )

Im Januar 2014 hatte der Cloudspeicher-Dienst Droplr seine kostenlosen Account eingestellt und war seitdem nur noch für zahlende Nutzer verfügbar.

Zusammen mit einer neuen iOS-App sowie diversen weiteren Neuerungen hat der Dienst nun angekündigt, dass er ab sofort wieder kostenlos genutzt werden kann.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Diese Nutzung ist allerdings eingeschränkt, so werden insbesondere hochgeladene Dateien automatisch nach sieben Tagen gelöscht. Wer Droplr uneingeschränkt nutzen möchte, muss, wie bei Freemium-Modellen üblich, auf einen kostenpflichtigen Account umsteigen.

Weitere Infos dazu gibt's unter droplr.com.

via stadt-bremerhaven.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?