(zuletzt bearbeitet )

Eine gefühlte Ewigkeit hat Twitter an seinem Nachrichtensystem gearbeitet. Als Folge dessen konnten Nutzer kaum URLs via Direktnachrichten verschicken, da die meisten dieser als Spam erkannt wurden.

Nun scheinen die Arbeiten abgeschlossen zu sein, und auch im Hilfe-Bereich zu den Direktnachrichten wurde der entsprechende Hinweis entfernt: support.twitter.com.

Nutzer können damit wohl wieder Links via DMs verschicken, außer natürlich, es handelt sich dabei um Spam. 😉

via theverge.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten