(zuletzt bearbeitet )

Wie das Wall Street Journal berichtet, wurde das Unternehmen TeamViewer für 1,1 Milliarden US-Dollar vom bisherigen Eigentümer GFI Software an das Londoner Unternehmen Permira verkauft.

Bereits Anfang Mai soll der Deal abgewickelt worden sein. Auf der Website von TeamViewer selbst findet man dazu keine Informationen, bei Permira dagegen schon: permira.com.

Bekannt ist TeamViewer insbesondere für seine gleichnamige Fernwartungssoftware, die für Privatanwender kostenlos für alle größeren Plattformen bereitsteht.

Quelle: heise.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten