(zuletzt bearbeitet )

Die Raspberry Pi Foundation hat eine neue Version ihres beliebten kreditkartengroßen Computers "Raspberry Pi" vorgestellt.

Das neue Modell "B+" ist jedoch keine "Version 2.0", sondern verbessert lediglich das bisherige Modell B.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Statt zwei gibt es so nun vier USB-Anschlüsse, statt 26 40 PINs auf dem GPIO-Header, und der überarbeitete SD-Karten-Slot nimmt nur noch Micro-SD-Karten an. Eine Liste aller Änderungen gibt's unter raspberrypi.org.

Gleich bleiben dagegen die Leistungsdaten sowie der Preis von 35 US-Dollar. Das neue Model B+ ist ab heute erhältlich.

Quelle: golem.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten