(zuletzt bearbeitet )

Google hat über seine Tochter Nest das Startup "Dropcam" gekauft.

Für 555 Millionen US-Dollar wurde der Hersteller einer WLAN-Überwachungskamera samt Dienst zur Kontrolle via Web bzw. via Apps für Android und iOS übernommen.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Nest, das selbst "intelligente" Thermostate und Rauchmelder herstellt und Anfang des Jahres von Google übernommen wurde, will Dropcam in das eigene Unternehmen integrieren und die eigenen Datenschutzbedingungen auch für Dropcam anwenden: Es werden keine Daten ohne Erlaubnis mit Dritten geteilt, auch nicht mit Google, betont Nest.

Weitere Infos zur Übernahme gibt's unter nest.com und http://blog.dropcam.com/dropcams-next-chapter/ (entfernt).

Quelle: de.engadget.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten