Kurz notiert

Die Telekom hat über 12.000 ihrer Kunden eine signierte E-Mail geschickt und diese darin darüber informiert, dass die von ihnen eingesetzte FRITZ!Box anfällig für die seit Februar bekannten Angriffsmöglichkeiten ist.

Die hierfür notwendigen Informationen hatte heise Security von einem Leser erhalten, überprüft und an die Telekom weiterleitet.

In der E-Mail finden die Kunden außerdem einen Link zu den FRITZ!Box-Updates, sodass sie das für ihre direkt installieren können.

Quelle: heise.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten