Kurz notiert

Bei der Bekanntgabe der Quartalsergebnisse im Januar hatte Facebook-CEO Mark Zuckerberg bereits angedeutet, dass die Graph Search bald auch auf Smartphones genutzt werden können soll.

Nun scheinen die Tests hierfür begonnen zu haben.

@sfiegerman hat jedenfalls einen entsprechenden Screenshot der App veröffentlicht, in der er darauf hingewiesen wird, dass Graph Search für ihn verfügbar ist: twitter.com.

via heise.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten