(zuletzt bearbeitet )

Ein Bug in Gmail kann dazu geführt haben, dass Nutzer unwissentlich E-Mails zwischen dem 15. und dem 22. Januar als Spam markiert bzw. gelöscht haben.

Darüber informiert Google aktuell auf diversen unterstützen Plattformen, u.a. der mobilen Web-Version und der iOS-App von Gmail.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Der Fehler sei zwar behoben, Nutzer sollten aber bis zum 14. Februar überprüfen, ob sich E-Mails fälschlicherweise im Papierkorb oder Spam-Ordner befinden. Nach diesem Datum könnten die erste endgültigen Löschungen einsetzen.

Eine ausführliche Erklärung zu dem Vorfall gibt es bislang nicht. Ebenso ist nicht zu 100% klar, welche Plattformen genau betroffen waren/sind.

Quelle: googlewatchblog.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten