(zuletzt bearbeitet )

Seit Sonntag erhalten manche Nutzer beim Besuchen von Websites, die den Teilen-Button von Twitter eingebettet haben, eine Torrent-Datei namens "widgets_tweet_button.html.torrent" zum Download angeboten. Der Button dagegen wird nicht angezeigt.

Einige vermuteten Schadcode in der Datei - dies ist laut heise.de jedoch nicht der Fall. Schuld am Problem ist vermutlich Twitter selbst: Der Dienst nutzt wohl das BitTorrent-Protokoll zum Verteilen von Updates.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Ein offizielles Statement von Twitter gibt es bisher nicht.

Quelle: heise.de

Update vom 25. September: Twitter hat das Problem behoben. Die Torrent-Datei sei nicht bösartig gewesen, den Grund für den Fehler kenne man aber bisher auch nicht: basicthinking.de.

Keine Kommentare zu "Twitter: Teilen-Button bietet auf Websites weltweit Torrent-Download an" (RSS)


Ein Trackback oder Pingback zu "Twitter: Teilen-Button bietet auf Websites weltweit Torrent-Download an"

BitTorrent bei Twitter löst Besorgnis aus | MMdia
[…] Bild: flickr.com / Slava Murava Kiss Quelle: servaholics.de […]

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten