(zuletzt bearbeitet )

Gestern Nacht 23:51 Uhr deutscher Zeit passierte es: Für vier Minuten konnten die Server von Google 50-70% aller Anfragen nicht mehr verarbeiten.

Als Resultat waren diverse Google-Dienste kurzzeitig nicht erreichbar, und der globale Traffic brach in dieser Zeit um etwa 40% ein.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Bereits nach einer Minute war das Problem größtenteils behoben, nach vier Minuten dann vollständig. Gekostet hat der Ausfall Google wohl trotzdem etwa 545.000 US-Dollar.

Krass.  😦

Quelle: googlewatchblog.de

Update vom 18. August:

Als Quelle für die genannten 40% diente eine Statistik des Analyse-Dienstes GoSquared: engineering.gosquared.com.

Da dieser jedoch nur den Traffic seiner betreuten Kunden in die Statistik einfließen ließ, ist die wirkliche Prozentzahl vermutlich deutlich niedriger.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten