(zuletzt bearbeitet )

Wie "Das Erste" heute in einer Pressemitteilung mitteilte wird ab sofort "das komplette Programm" via Livestream durchgängig, in Echtzeit und in optimaler Qualität für Desktop-Browser sowie mobile Geräte (bzw. deren Browser) zur Verfügung gestellt.

Hierzu wurden die Seiten live.daserste.de bzw. m.daserste.de eingerichtet.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Wie es scheint war mit dem kompletten Programm jedoch auch nur ein Teil aller Produktionen gemeint, denn bereits die ersten Programmpunkte konnten/können "aus rechtlichen Gründen" nicht dargestellt werden.

Quelle: heise.de

Schade. ☹

Außerdem: Bereits seit längerem konnten ausgewählte Produktionen in der ARD Mediathek nachträglich betrachtet werden: ardmediathek.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Ein Kommentar zu "ARD ab sofort mit teilweisem Livestream des Programms für Desktop-PCs und mobile Geräte" (RSS)

6. Januar 2013 16:43 UhrAntworten#
Martin
Danke für den Tipp, leider auch bei mir - "aus rechtlichen Gründen..." also defacto oft unbrauchbar.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten